Alles zum Thema Beitrag und Flexibilität

Wir beantworten Ihnen hier die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Beitrag und Flexibilität. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, können Sie uns hier Ihre individuelle Frage zum Vertrag stellen.


Wie werde ich über die Wertentwicklung informiert?

Sie erhalten zum Ende eines jeden Versicherungsjahres von uns eine Mitteilung, die Sie über den Wert der Anteileinheiten sowie den Wert des Vertragskapitals informiert. Bei Bedarf können Sie Ihre aktuelle Wertmitteilung auch jederzeit bei uns anfordern.


Bin ich an die einmal gewählte Beitragshöhe gebunden?

Nein, Sie können die Beitragshöhe ganz flexibel gestalten und Ihren ursprünglich gewählten Beitrag innerhalb der tariflichen Grenzen erhöhen oder senken. Eine weitere Zahlungsmöglichkeit ist die laufende Beitragsdynamik. Dabei können Sie den Beitrag – ganz automatisch – jährlich um einen festen Prozentsatz erhöhen lassen. So schützen Sie den Wert Ihrer Vorsorge vor inflationsbedingten Einflüssen.


Was passiert, wenn ich in Zahlungsschwierigkeiten gerate?

Sollten Sie aufgrund privater Veränderungen Ihre Beiträge nicht zahlen können, empfehlen wir, Ihren Vorsorgevertrag nicht zu kündigen. Sichern Sie sich die Chance, von Ihrem bisherigen Investment weiterhin profitieren zu können, und nutzen Sie beispielsweise die Möglichkeit einer Beitragsreduzierung, -freistellung oder -pause.


Kann ich meiner Beitragsdynamik auch am Telefon widersprechen?

Ja, das ist bei 2 aufeinanderfolgenden Widersprüchen möglich. Setzen Sie anschließend auch die dritte Dynamik aus, verlieren Sie das Anrecht auf eine steuerfreie Beitragsanpassung und ggf. auf eine erneute Erhöhung ohne Gesundheitsprüfung. Da die Folgen für Sie so weitgreifend sind, benötigen wir in diesem Fall eine von Ihnen unterschriebene Willenserklärung.


Kann ich vor Ablauf meines Vertrages Geld entnehmen oder muss ich zwangsläufig kündigen?

Nein, in der Regel müssen Sie Ihren Vertrag nicht kündigen. Bei einer Vielzahl unserer fondsgebundenen Vorsorgelösungen ist eine Teilauszahlung des Rückkaufswertes möglich (Vorauszahlung). Sprechen Sie uns an, gern prüfen wir die für Ihren Vertrag bestehenden Möglichkeiten.


Kann ich mein Kapital in meinem Vorsorgevertrag vor einem Abwärtstrend an der Börse schützen?

Wann ein Abschwung kommt, kann niemand vorhersagen. Einen vollkommenen Schutz vor dem nächsten Abwärtstrend gibt es demzufolge nicht, aber es gibt Möglichkeiten, das Risiko einzudämmen:

  • Schauen Sie, ob Ihnen das Plus Ihrer Investments nicht heute schon reicht – dann könnten Sie einfach die Gewinne mitnehmen und Ihr Kapital in sicherheitsorientierte Fonds umschichten, z. B. in den SEG FUND 20XX. Am Ende der Abschwungphase lassen Sie den sicherheitsorientierten Fonds wieder los und investieren renditeorientiert. Bei einem sicherheitsorientierten Fonds sind jedoch auch die Renditen sehr gering, sodass ggf. die Kosten des Vorsorgevertrages das Plus der Investments schmälern können.
  • Auch wenn Sie Ihr Kapital vor einem Abschwung schützen wollen, weil der Vertrag z. B. nicht mehr lange läuft und Sie weder Zeit noch Geduld haben, Verluste wieder aufzuholen, eignet sich ein Wechsel in eine sicherheitsorientierte Investment-Option.
  • Trendfolgende Handelssysteme behaupten von sich, dass sie einen Abwärtstrend frühzeitig erkennen, dann aus dem entsprechenden Markt austreten und erst wieder einsteigen, wenn sich der Aufwärtstrend etabliert hat. Eine Garantie hierfür gibt es aber selbstverständlich nicht. Die Skandia hat mit den C-QUADRAT-Fonds und dem smart-invest HELIOS solche Fonds in der aktiven Fondsauswahl.
  • Werfen Sie einen Blick auf die vermögensverwaltenden Fonds, die versuchen, in Abschwungphasen von rendite- und risikoorientierten in sicherheitsorientierte Papiere zu wechseln, und bei einem Aufschwung dann wieder verstärkt in Rendite investieren können. In der aktiven Fondsauswahl der Skandia sind dies bspw. der Flossbach von Storch Multiple Opportunities, der Carmignac Patrimoine und der Ethna Aktiv E.


Kann ich meine Ablaufleistungen auch erhöhen?

Ja, Ihr Vorsorgevertrag kann grundsätzlich jederzeit flexibel Ihren ggf. veränderten Zielen und Bedürfnissen angepasst werden. Sie entscheiden, ob Sie die höhere Ablaufleistung über die Erhöhung Ihrer regelmäßigen Beitragszahlung erreichen wollen oder ob Sie die Möglichkeit einer Zuzahlung nutzen möchten (die Option gilt jedoch nur bei ab 2005 abgeschlossenen Versicherungsverträgen). Gern prüfen wir die bestehenden Möglichkeiten für Ihren Vertrag.


Kann ich eine Vorauszahlung in Anspruch nehmen?

Ab einem bestimmten Vertragswert ist eine Vorauszahlung (Teilkündigung) möglich. Gerne prüfen wir die individuell für Ihren Vertrag geltenden Möglichkeiten.


Kann ich meine Familie für den Fall meines Todes absichern?

Ja, in der Vielzahl unserer fondsgebundenen Vorsorgelösungen sind verschiedene Formen einer Todesfallleistung möglich. Ihre individuell vereinbarte Leistung können Sie Ihren Vertragsunterlagen entnehmen.


Wann kann ich zusätzliche Zahlungen leisten?

Bei Verträgen, die seit 2005 abgeschlossen wurden, sind Zuzahlungen jederzeit möglich. Für die verschiedenen Tarife gelten jeweils bestimmte Anforderungen an die Höhe der Zuzahlungen. Zuzahlungen erhöhen Ihre Beitragssumme und damit spätere Renten-und Ablaufleistungen.


Gibt es eine Rentengarantiezeit?

Ja, die Rentengarantiezeit ist individuell vereinbar. Im Todesfall des Versicherten wird die Rente bis zum Ablauf der Rentengarantiezeit an die bezugsberechtigte Person weitergezahlt.


Die Skandia hat das Neugeschäft eingestellt. Ist mein Geld und damit meine Vorsorge noch sicher?

Ja, Ihr Geld ist weiterhin sicher bei uns angelegt. Sie können langfristig auf die Skandia als verlässlichen Partner zählen. Im Jahr 2013 hat die Skandia das Neugeschäft eingestellt und konzentriert sich nun als eine der Portfoliogesellschaften der Viridium Gruppe ausschließlich auf die Bestandskunden und deren Bedürfnisse. Die als Heidelberger Leben Gruppe gegründete Viridium Gruppe ist führender Spezialist für das Management von Lebensversicherungsbeständen im deutschsprachigen Raum.

 

Ihr Kontakt zur Skandia

08 00 / 67 52 63 42
Kostenfreie Servicenummer
Wochentags 8-18 Uhr

» Systemumstellung
» Alle Servicenummern