Skandia Fondsrente

Die Skandia Fondsrente ist die modernste Generation der fondsgebundenen Rentenversicherung. Sie verbindet die Flexibilität der privaten Altersvorsorge mit attraktiven Renditechancen in der Aufschub- und Verrentungsphase und gibt Ihren Kunden damit alle Möglichkeiten, ihre Vorsorge immer wieder neu auf ihre Lebenssituation einzustellen. Die Investment-Highlights sind in der Ansparphase der optional anwählbare Skandia Portfolio-Navigator und in der Verrentungsphase das innovative Verrentungsmodell Rentenformel-S.

Tarifdetails Skandia Fondsrente

Versorgungsebene 3. Schicht (sonstige private Kapitalanlageprodukte)
Tarifbeschreibung Aufgeschobene fondsgebundene Rentenversicherung mit laufender Beitragszahlung
Leistung im Erlebensfall Auszahlung des vorhandenen Vertragskapitals mit folgenden Optionen:
  • Lebenslange Rentenzahlung nach Rentenformel-S; optional ist die konventionelle Rente anwählbar
  • Einmalige Kapitalauszahlung
  • Einmalige Teilkapitalauszahlung mit anschließender Restverrentung
Leistung im Todesfall

Vor Rentenbeginn:
Auszahlung des vorhandenen Vertragskapitals

Nach Rentenbeginn (optional anwählbar):

  • Rentengarantiezeit von 5 bis maximal 20 Jahre (maximal bis Alter 85 Jahre)
  • Übergangsrente (lebenslange Witwer-/Witwenrente) in Höhe von 60 % bis 100 % der Altersrente der Versicherten Person
  • Restkapitalleistung (Verstirbt die Versicherte Person während sie bereits Rentenzahlungen bezieht, wird das verbliebene Kapital ausgezahlt. Wird zusätzlich der Kapitaljoker vereinbart, kann Kapital auch während der Rentenzahlung entnommen werden) 

Vereinbarung/Änderung jeweils bis 3 Jahre vor Rentenbeginn möglich

Mindesteintrittsalter Versicherte Person 15 Jahre
Höchsteintrittsalter Versicherte Person 60 Jahre
Aufschubzeit

Mindestens 5 Jahre sowie mindestens bis zum vollendeten 62. Lebensjahr, maximal 70 Jahre bis höchstens Alter 85 Jahre. Eine Rentenzahlung kann frühestens mit Vollendung des 62. Lebensjahres beginnen. Für die mögliche steuerbegünstigte Behandlung von Kapitalauszahlungen (halber Unterschiedsbetrag) muss die zurückgelegte Aufschubzeit mindestens 12 Jahre betragen und Auszahlungen dürfen erst nach dem vollendeten 62. Lebensjahr erfolgen.

Beitragszahlungsdauer Mindestens 5 Jahre, maximal 55 Jahre (Höchstendalter 70). Die Aufschubzeit kann über die Beitragszahlungsdauer hinaus vereinbart werden (sogenannte abgekürzte Beitragszahlungsdauer).
Beitrag
  • Ab 35 EUR monatlich
  • 8.000 EUR Mindestbeitragssumme (Bei abgekürzter Beitragszahlungsdauer mindestens 10.000 EUR)
Beitragsdynamik

Fester Prozentsatz zwischen 2 % und 5 % möglich

Zuzahlungen Ab 500 EUR möglich
Vorauszahlungen (Teilkündigung) Vorauszahlungen ab 1.000 EUR möglich
Flexibler Rentenbeginn

Der Rentenbeginn kann bedingungsgemäß zwischen dem vollendeten 62. Lebensjahr und Alter 85 flexibel vorverlegt bzw. aufgeschoben werden (Vorverlegung einmalig und frühestens 5 Jahre vor Ende der Beitragszahlungsdauer; Aufschub bis spätestens 3 Monate vor Rentenbeginn).

Rentenzahlungsweise Monatliche, vierteljährliche, halbjährliche oder jährliche Zahlweise möglich
Beitragspausen
  • Bereits im 1. Jahr für maximal 6 Monate (Vertragskapital mindestens 50 % des maximalen Jahresbeitrags)
  • Ab dem 4. Jahr für maximal 2 Jahre (Vertragskapital mindestens 150 % des maximalen Jahresbeitrags)
  • Insgesamt zweimal während der Beitragszahlungsdauer (darüber hinaus gegen gesonderte Vereinbarung)
Beitragsfreistellung Ab 5.000 EUR Rückkaufswert für unbegrenzte Zeit möglich
Wiederinkraftsetzung nach Beitragsfreistellung Bis zu 3 Jahre nach Beitragsfreistellung möglich
Überschussbeteiligung

Gewährung laufender Überschussanteile:

Vor Rentenbeginn:
Grundüberschuss in Promille des Vertragskapitals, dessen Anteile monatlich dem Vertragskapital zugeführt werden. Zusatzüberschuss in Promille der Beitragssumme ab dem 6. Versicherungsjahr, dessen Anteile zu Beginn eines Versicherungsjahres dem Vertragskapital zugeführt werden. Zum Ende der Aufschubzeit wird ein Schlussüberschuss in Promille der Beitragssumme gewährt.

Nach Rentenbeginn:
Jährliche Überschussanteile bzw. Direktgutschriften in Abhängigkeit von der gewählten Verrentungsform; Gewährung der Überschussanteile erstmalig zu Beginn des 2. Versicherungsjahres.

Transparenz
  • Jährliche Wertmitteilungen
Investition des Beitrags in bis zu 10 Fonds / Gemanagte Portfolios
  • Risikoverteilung durch Streuung möglich
  • Aufbau eines individuellen Portfolios
  • Investment mindestens 10 % des Beitrages pro Fonds bzw. Gemanagtem Portfolio
  • Kombination von Einzelfonds, Gemanagten Portfolios sowie dem SEG 20XX möglich
Skandia Portfolio-Navigator
  • Erster Portfolio-Service seiner Art in einer Fondspolice zur Erstellung individualisierter Portfolios mit regelmäßiger Optimierung
  • Fondsauswahl anhand makroökonomischer Daten und des individuell ermittelten Anleger-Profils
  • Nicht kombinierbar mit anderen Investment-Optionen
Unbegrenzter Fondswechsel (Switch/Shift) Ohne zusätzliche Kosten möglich
Ablauforientierte Investment Strategie (A.I.S.) Bei den Gemanagten Portfolios flexibel anwählbar
Keine Ausgabeaufschläge Keine Ausgabeaufschläge - vertraglich fest vereinbart
Cost Averaging Vorteilhafte Ausnutzung von Kursschwankungen durch den regelmäßigen Erwerb von Anteilen für einen gleich hohen Betrag

 

Ihr Kontakt zur Skandia

08 00 / 87 52 63 42*
Wochentags 8-18 Uhr.
» Alle Servicenummern
* Kostenfrei aus allen Netzen.

Extranet mySkandia

Exklusiv für Vertriebspartner.



Sie verfügen über keinen mySkandia Zugang?
» Hier beantragen